Reisehotline

Mietwagen

Werbung

Mallorca – die Insel der vielen Sehenswürdigkeiten

Mittwoch, Februar 1, 2012 @ 12:02 PM

Für viele Besucher ist Mallorca die Insel auf der man einen entspannten Strandurlaub verbringt. Auch wer gerne mal eine Party am Strand feiern will, der kommt dazu auf die beliebte Baleareninsel. Es gibt aber auch Menschen, die sich für die Kultur und die Sehenswürdigkeiten auf Mallorca interessieren. Wenn man das kulturelle und geschichtliche Mallorca kennenlernen will, dann gibt es sehr viel zu entdecken und zu sehen.

Mallorca hat eine sehr lange und spannende Geschichte. Die stummen Zeugen aus der Vergangenheit kann man noch heute überall auf der Insel finden. Viele dieser Bauwerke sind noch aus der Zeit erhalten geblieben, als Mallorca wie viele andere Regionen in Spanien noch unter der Herrschaft der Mauren stand. Die Kathedrale Le Seu in der Inselhauptstadt Palma de Mallorca ist eine der größten Sehenswürdigkeiten, aber auch das Castell de Bellver sollte man gesehen haben, wenn man die Insel besucht. Wer mehr über die Geschichte der Insel und ihrer Bewohner erfahren will, der sollte sich Zeit nehmen und einen ausgiebigen Gang durch das Ethnologische Museum in Palma de Mallorca machen.

Aber Mallorca hat nicht nur Sehenswürdigkeiten mit einem geschichtlichen oder kulturellen Hintergrund, auch wenn man mit Kindern nach Mallorca kommt, gibt es Attraktionen die auch den Kleinen gefallen werden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch des Safariparks Reserva Africa? Dort bekommt man die Gelegenheit Löwen, Tiger, Zebras, Elefanten und Giraffen aus nächster Nähe zu sehen, wenn man eine Fahrt durch den Park macht. Immer wieder schön ist auch eine Fahrt mit dem Roten Blitz, einer nostalgischen Eisenbahn, die zwischen der Hauptstadt Palma de Mallorca und Sóller verkehrt.

Besonders im Frühling und Sommer lohnt sich die Fahrt, denn dann kann man die wunderschöne blühende Landschaft in all ihrer Farbenpracht so richtig genießen. Es lohnt sich die mallorquinischen Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Comments are closed.