Reisehotline

Mietwagen

Werbung

Magaluf – viel mediterranes Flair

Sonntag, April 24, 2011 @ 04:04 PM

Wenn man zum ersten Mal nach Magaluf kommt, dann kann wird man sich vielleicht verwundert umsehen, denn in dem kleinen Ort in der Bucht von Palma de Mallorca erinnert vieles an eine Stadt in England. Das ist kein Wunder, denn Magaluf gehört zu den Orten auf Mallorca, in denen bevorzugt Touristen aus England ihre Ferien verbringen.

Pubs und Billardcafés und fast an jeder Ecke ein Restaurant, in dem man Fish and Chips essen kann – das ist der erste Eindruck den Besucher bekommen, wenn sie nach Magaluf kommen. Der kleine Ort ist aber immer ein sehr schönes Ziel, wenn man einen entspannten Urlaub auf Mallorca verbringen will, denn die Strände und auch das Umland von Magaluf sind ideal, um ruhige Ferien zu erleben. Alle die gerne in den Ferien sportlich aktiv sein wollen und das Wandern zu ihrem Hobby zählen, werden sich mit Sicherheit in Magaluf sehr wohl fühlen. Das malerische Hinterland des Ortes mit seinen schattigen Olivenhainen und den Pinienwäldern ist ein wunderschönes Areal, um ausgiebig zu wandern, mit dem Rad zu fahren oder spazieren zu gehen.

Aber auch wenn man gerne Wassersport macht, sollte man nach Magaluf fahren. Man kann sich zum Beispiel ein Boot leihen und an der Küste entlang schippern, einen Tauchkurs machen oder auch Wind- und Kitesurfen. Wer gerne schwimmt, der bekommt in der schönen Bucht von Magaluf dazu Gelegenheit. Familien die mit Kindern in den Ferien in Magaluf sind, sollten es nicht versäumen das Aqualand Magaluf zu besuchen. Im Aqualand können Kinder Piratenabenteuer erleben und im großen Aquarium die Bewohner aus allen sieben Weltmeeren bestaunen.

Natürlich kommt auch der Partyspaß in Magaluf nicht zu kurz. Auf der langen Strandpromenade gibt es eine Reihe von guten Clubs und Bars, Restaurants und Bodegas. Auch das BMC, die größte Diskothek Europas steht in Magaluf, hier finden 3000 Menschen Platz.

Comments are closed.